Es sind 115 Einträge im Lexikon.
Alle A B C D E F G H I K L M N O P R S T Ü V W Z
Page:  1 2 3 4 5... Next »
Begriff Definition
Chromatische Aberration (nicht Querfehler Chromatisch)

ist ein Abbildungsfehler optischer Linsen, der dadurch entsteht, dass Licht unterschiedlicher Wellenlänge oder Farbe verschieden stark gebrochen wird.

Ablagerungen auf Kontaktlinsen

Kontaktlinsen können durch Altern und falscher Hygiene Ablagerungen und Beschädigungen aufweisen. Dies kommt bei weichen als auch bei formstabilen Kontaktlinsen vor. Dass kann zu einer Dauerunverträglichkeit oder allergischen Reaktionen führen.

Adaption

Fähigkeit des Auges , sich auf verschieden wechselnde Lichtverhältnisse einzustellen.

Akkommodation

Einstellungsvorgang der Augenlinse, um sich auf verschiedene Entfernungen einstellen zu können.

Alterssichtigkeit

Auch bekannt als Presbyopie. Gemeint ist der im fortgeschrittenen Alter auftretende Verlust der Fähigkeit, sich auf nahe gelegene Objekte einzustellen.

Ametropie

=Fehlsichtigkeit.

Aphakie

Linsenlosigkeit des Auges. Entsteht meist durch operative Entfernung der Linse, seltener durch Augenverletzungen.

Astigmatismus

Zustand bei dem ein punktförmiges Objekt nicht punktförmig auf die Netzhaut abgebildet wird(Stabsichtigkeit). Siehe Cylinder

Augapfel

Der Augapfel ist ein fast kugelförmiger Körper, dessen Hülle aus drei konzentrischen Schichten, Lederhaut, Aderhaut und Netzhaut besteht, die alle unterschiedliche Aufgaben haben.

Augenabstand

Ist der Abstand der Pupillenmittelpunkte beider Augen. Bei parallel gestellten Augachsen (Blick geradeaus in die Ferne) Er ist beim Anpassen einer Brille zu berücksichtigen.

Augenfarbe

Die Augenfarbe wird durch Pigmente in der Eigenschicht der Regenbogenhaut bestimmt.

Augenlid

Das Augenlid dient zum Schutz ungewollter Einwirkungen und ist für die Benetzung der Hornhaut zuständig.

Augenoptiker

Der Augenoptiker ein auf wissenschaftlicher Grundlage ausgebildeter Handwerker, der sich mit der Anfertigung, Anpassung, dem Verkauf und der Beratung von Sehhilfen und Sehinstrumenten (z.B. Brillen und Kontaktlinsen) befasst.

Austauschlinsen

Kontaktlinsen, die nach fest definierten, zeitlichen Abständen gegen Neue ersetzt werden.

Bifokalbrille

Brillenglas mit zwei optischen Zonen.

Bildsprung

Unangenehmer Effekt beim Wechseln von Fernsicht zur Nahsicht. Bei Bifokal- oder Trifokalgläsern.

Bindehautentzündung

Der medizinische Fachausdruck ist Konjunktivitis. Sie tritt stets beidseitig auf und ist die häufigste Erkrankung des Auges.

Binokular

Darunter versteht man alle sensorischen und motorischen Aspekte des gemeinsamen Sehens der Augen. Ermöglicht dreidimensionales Sehen.

Blinder Fleck

Stelle im Gesichtsfeld, an der keine Aufnahme von Lichtreizen möglich ist, weil sie auf den Sehnervenkopf abgebildet wird.

Brechungsindex

Trifft Licht auf ein brechendes Medium z.B. Brillengläser wird es beim durchlaufen das Mediums gebrochen. Es gibt verschiedenste (Brillenglasmaterialien) die unterschiedliche Brechungsindexe aufweisen .Bei Brillengläsern macht man sich das zu Nutze um mit höheren Brechungsindexen dünnere Brillengläser herstellen zu können.

Page:  1 2 3 4 5... Next »
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL